Regelwerk & Teilnahmebedingungen

Hier findet Ihr alle wichtigen Informationen zum Antritt bei unserer diesjährigen Veranstaltung. Bei Fragen wendet Euch gerne an uns über das Kontaktformular.

 

 

 

ALLGEMEINES

Die Just Dance Competition ist ein Turnier ausschließlich für Formationen. Eine Formation besteht mindestens aus 6 Tänzern. Die Fläche (12 x 12 m) ist ausgelegt für eine Gruppengröße von maximal 30 Tänzern.

STARTKLASSEN

Wer in den folgenden Zeiträumen Geburtstag hat, fällt in die entsprechenden Startklassen:

  1.                Kids: 01.01.2008 - heute
  2.                Juniors: 01.01.2004 - heute
  3.                Adults: 31.12.2003 und früher

Gestartet wird in der Altersklasse, der mindestens 80% der Gruppe angehören. Bitte nehmt zur Kenntnis, dass ein Doppelstart nicht gestattet ist und zur Disqualifikation der gesamten Formation führt. Ein Altersnachweis ist entsprechend mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.

Die älteren Tänzer/ -innen, die unter die 80/ 20% Regel fallen, dürfen max. 2 Jahre älter sein, als die Startklasse, in der sie antreten. Sollten mehr Tänzer/ -innen älter sein, als die jeweilige Startklasse erlaubt, muss in der älteren Altersklasse angetreten werden.
Trainer dürfen mittanzen, sofern sie in die entsprechende Altersregelung fallen.

TURNIERABLAUF

Vor Beginn des Turniers haben alle Formationen die Möglichkeit einer Stellprobe. Jede Formation erhält hierfür 1:30 Minuten.

Alle Formationen tanzen zunächst eine Sichtungsrunde. Dann entscheidet die Jury, ob Ihr Euch für das (noch zu benennende) A-Finale oder B-Finale qualifiziert. Das A-Finale besteht maximal aus der Hälfte der Formationen, die in der selben Altersklasse starten. Jede Formation wird demnach mindestens zweimal Ihre Show präsentieren.

Bei Punktgleichheit mehrerer Formationen auf dem Platz, auf dem sich die Qualifikationsrunden teilen, ziehen die punktgleichen Formationen alle ins A-Finale ein. Punktgleichheit kann folgendermaßen erreicht werden:

  1.                Zuerst zählt die Gesamtpunktzahl aller Kategorien.
  2.                Bei Punktgleichheit entscheidet die höhere Punktzahl der Kategorie Synchronität
  3.                Bei weiterer Punktgleichheit zählt dann der Schwierigkeitsgrad der Choreografie

Sollte hiernach kein klarer Gewinner feststehen, ziehen beide Formationen ins A-Finale ein. Kommt es bei der endgültigen Platzierung ebenfalls zu einem Gleichstand der Gesamtpunktzahl mehrerer Formationen, wird wie oben genannt vorgegangen. Liegt nach dem dritten Schritt immer noch keine Differenzierung vor, entscheidet das Los.

Nachdem alle Formationen getanzt haben, erfolgt eine Siegerehrung.

BEWERTUNGSSYSTEM

Bewertet wird in folgenden fünf Kriterien:

  1. Synchronität: Synchronität der Formation, in Relation zur Gruppenstärke und dem Schwierigkeitsgrad der Choreographie, Harmonie der Formation
  2. Schwierigkeitsgrad der Choreographie: Binnenkörperliches Tanzen des Einzelnen, Körperspannung, Koordination, Drehungen, Tänzerisches Niveau und Kondition der Tänzer
  3. Choreographie: Kreativität, Ideenreichtum, Variation der Tanzstile (Hip Hop, Videoclip Dancing, Popping, Locking, etc.), musikalische Interpretation, Takt und rhytmische Präzision
  4. Bilder und Linien: Anzahl und Qualität der verschiedenen Bilder, Platzwechsel
  5. Ausdruck und Bühnenpräsenz: Ausstrahlung der einzelnen Tänzer und Harmonie der Formation.

Die Wertungsbögen können nach der Veranstaltung per Email angefordert werden. Es werden nur die Ergebnisse der anfragenden Formation übermittelt.

REQUISITEN

Requisiten sind erlaubt, müssen jedoch bis 14 Tage vor Turnierbeginn per Mail angemeldet werden. Die Requisiten müssen eigenständig von der Formation aufgebaut werden, können und dürfen in keinster Weise zur Verschmutzung der Tanzfläche führen.

TRAINER/BETREUER

Jede Formation erhält für den Trainer unentgeltlich ein Trainerband. Der Trainer übernimmt die Betreuung der Formation und hat während der gesamten Veranstaltung Zutritt zum Tänzerbereich.

MUSIK

Zum Wettkampf ist grundsätzlich jeder Musiktitel zugelassen. Der Mix sollte dem Stil des Videoclip-Dancing oder HipHop entsprechen. Titel mit gewaltverherrlichendem oder nicht jugendfreiem Inhalt sind soweit erlaubt, solange dies auf einem respektvollen Umgang beruht. Es können mehrere Titel aneinandergeschnitten und gemixt werden.

Die Performance sollte mindestens 3:00 Minuten sein und darf nicht länger als 4:00 Minuten dauern. Bei einer Überschreitung von 5 Sekunden wird die Musik von der Turnierleitung sofort beendet.

Die entsprechende Musik ist als MP3–Datei bis spätestens 14 Tage vor Beginn des Turniers per E-Mail an den Veranstalter zu senden. Jedes Team muss eine Ersatz-Musik-CD (abspielbar auf herkömmlichem CD-Player) mitbringen. Auf der CD darf nur ein Track enthalten sein.

ANMELDUNG/ DEADLINE/ STARTGELD

Die Anmeldung erfolgt über unser online Anmeldeportal. Der offizielle Anmeldeschluss ist der 30.06.2020.

Das Startgeld beträgt einheitlich 150 EUR pro Formation und muss innerhalb von 8 Wochen nach der offiziellen Anmeldebestätigung, die per Email erfolgt, auf dem angegebenen Konto eingegangen sein. Die Kontodaten werden Euch mit der Anmeldebestätigung zugeschickt. Bei Anmeldungen, die nach dem 29. Juni erfolgen, muss das Startgeld bis spätestens zum Veranstaltungstag vorliegen.

Bitte nehmt zur Kenntnis, dass Eure Anmeldung erst dann komplett ist, sobald das Startgeld bei uns eingegangen ist. Eine Erstattung nach Anmeldung ist ausgeschlossen.

Ausnahmezustand Covid-19: Im Falle, dass die Veranstaltung nicht stattfinden kann oder darf und von den Veranstaltern offiziell abgesagt wird, erhalten alle eingegangenen und überwiesenen Anmeldungen Ihren vollen Betrag zurück.

HAFTUNG

Der Veranstalter HNT übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und Personenschäden während der Veranstaltung sowie bei der An- und Abreise. Es wird darauf hingewiesen, dass die Umkleiden nicht abgeschlossen werden und auch Zuschauer Zugang haben können. Es sollten dort keine Wertsachen unbeaufsichtigt gelassen werden.

IN EIGENER SACHE

Am Veranstaltungstag werden professionelle Foto- und Videoaufnahmen von der Veranstaltung aufgenommen und gegebenenfalls für kommerzielle und werbliche Zwecke genutzt. Jede Formation erklärt sich bei der Anmeldung damit einverstanden, dass Foto- und Videoaufnahmen unentgeltlich für diesen Zweck genutzt werden können und eine Übertragung an Dritte nicht auszuschließen ist.

Mit der Anmeldung Eurer Tänzer und Formationen werden das Regelwerk und die geltenden Teilnahmebedingungen akzeptiert. Den Weisungen des Veranstalters ist am Turniertag Folge zu leisten.